Blues made in Geisenfeld

21.06.2013 Die GProject Blues Band aus Geisenfeld stellt heute Abend ihr erstes Album vor. Es heißt „Blue Shadow“ und verbindet melancholische Blues-Klänge mit flotten Nummern und Texten zum Schmunzeln, wie beim ersten Song „100 Bucks for Peeing“. Die vier Bandmitglieder schreiben, produzieren und mischen ihre Musik selbst. Max Bretz(Sänger, Gitarre), Michael Staudenmeyer (Sänger, Klavier), Tom Zauner (Schlagzeug), und James Ransom (Bass) spielen seit drei Jahren in dieser Besetzung und haben ein dreiviertel Jahr an ihrem Album gearbeitet. Heute Abend um 20 Uhr stellen sie es mit einem Konzert im Ohrakel in Ingolstadt vor.