Bayernoil Irsching

Acht Monate nach der verheerenden Explosion in der Bayernoil-Raffinerie in Vohburg geht es dort wieder los. Ab Donnerstag fährt man die Produktion nach und nach wieder hoch. Bis alles wieder wie gewohnt läuft, dauert es aber wohl bis in den Sommer hinein, schreibt der Donaukurier. Unterdessen baut man bei Bayernoil nach wie vor Teile der zerstörten Anlagen weiter ab. Was sicher ist: Der Raffnierieteil, in dem das Unglück passiert war, bleibt außer Betrieb. Die Ursache für die Explosion bei Bayernoil in Irsching bei Vohburg vom 1. September vergangenen Jahres ist noch immer nicht geklärt. Die Schäden der Anwohner konnte man so gut wie alle regulieren.