Bahnstreik

06.11.2014 (intv) Vergleichsweise ruhig blieb es heute an den Bahnhöfen der Region zu. Aufgrund des Lokomotivführerstreiks waren viele Reisende erst gar nicht gekommen oder hatten umdisponiert, dabei hatte die Bahn vorgesorgt, über einen Ersatzfahrplan konnte die Hälfte der Regionalverbindungen eingehalten werden erklärte eine Sprecherin der Bahn am nachmittag, weitgehend lahmgelegt war der Güterverkehr, Auswirkungen auf die heimische Industrie gab es bislang nicht Unsere Fertigung läuft aktuell ohne Einschränkungen hieß es bei der Audi AG