Asylbewerber in Containern

06.08.2013
16 Stunden lang blieb in München ein syrischer Flüchtling auf einem Baukran sitzen und drohte mit Selbstmord. Die Polizei konnte ihn schließlich festnehmen. Solche Verzweiflungstaten erschüttern auch Politiker der FDP. Etliche von ihnen besuchten heute die Asylbewerber in Wolnzach. Die müssen-wie berichtet- in Containern ausharren, die derzeit bis zu 50 Grad heiß werden.