Ankunft der ersten Asylbewerber in der Max-Immelmann-Kaserne

06.11.2014 (intv)
Zu Fuß von Syrien in die Türkei, durch Griechenland, Albanien, Montenegro und Ungarn. Die Flucht aus dem umkämpften Land verlangt Durchhaltevermögen, Kraft und den starken Wunsch nach einem besseren, sicheren Leben. Syrien ist nur ein Land von vielen, in dem die Bewohner aus Angst vor Krieg und Terror gezwungen sind alles hinter sich zu lassen und zu flüchten. 41 Asylsuchende aus den verschiedensten Ländern kamen gestern in der zu einer Erstaufnahmeeinrichtung umgebauten Max-Immelmann-Kaserne in Manching an.