Amphibien

Das lange Warten auf den Frühling ist vorbei. Bei diesen Temperaturen kommt nicht nur der Mensch in Schwung, auch die Tierwelt erwacht aus dem Winterschlaf. Seit zwei Wochen wandern wieder Amphibien zu ihren Laichgewässern. Doch es lauert eine tödliche Gefahr auf Kröten, Frösche und Molche – sie sterben zu Tausenden im Straßenverkehr. Um dies zu verhindern bauen freiwillige Helfer in der Region seit Jahren Krötenzäune auf und sammeln die Amphibien ein. Trotz der Bemühungen nehmen die Bestände ab – der Bund Naturschutz schlägt Alarm.