Ärzte unter Druck

18.12.2013 Die Hälfte aller Ärzte in Deutschland arbeitet in Krankenhäusern. Und laut der Bundesärztekammer werden es von Jahr zu Jahr mehr. Viele Mediziner entscheiden sich also gegen eine eigene Niederlassung, mit gravierenden Folgen. Denn vor allem auf dem Land fehlt es immer mehr an Praxen. Die Belastung für die übrigen Ärzte in der Region wird deshalb immer größer. Vor allem beim Thema Bereitschaftsdienst sehen viele Mediziner rot.