Abstand Windräder im Wirtschaftsausschuss

03.07.2014 (intv) 10-H. Auf diese kurze Formel bringt Ministerpräsident Horst Seehofer seine Vorstellungen vom Abstand künftiger Windräder zum nächsten Wohnhaus. 10-H bedeutet zehn mal die Höhe des Windrads. Die sind im Schnitt stolze 200 Meter hoch und müssten demnach mindestens zwei Kilometer Abstand einhalten. Heute behandelt der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen
Landtags den nicht unumstrittenen Gesetzesentwurf. Vor Ort sind auch Bürgerenergiegenossen aus dem Landkreis Pfaffenhofen