65. Landesversammlung der Katholischen Landjugendbewegung

20.06.2014 (intv)
Seit mehr als einem Jahr steht Papst Franziskus an der Spitze der katholischen Kirche.

Der Argentinier hatte bei seinem Amtsantritt ein Klima der Offenheit und des Aufbruchs eingeläutet.

Die Euphorie unter den Gläubigen ist nach wie vor groß.

Kann der argentinische Pontifex die katholische Kirche reformieren?

Einen Anfang hat er zumindest gemacht, finden die Vorstände der Katholischen Landjugendbewegung Bayern, kurz KLJB.

Mehr als 80 Vertreter dieses kirchlichen Jugendverbandes tagen seit gestern in Schloss Pfünz bei Eichstätt.