2. Bürgerwerkstatt

01.08.2013 Laut der Ingolstädter Haushaltsbefragung nutzen rund 53 % das Auto, rund 20% nehmen das Rad oder gehen zu Fuß, lediglich 8% fahren mit dem Bus. Eher selten greifen die Schanzer nach Alternativen zum Auto. Reichlich Luft nach oben, meint die Stadt und befragt die Bürger als Experten vor Ort nach Verbesserungsvorschlägen. Die Bürgerwerkstatt geht in die 2. Runde. Das Thema Verkehr ist schließlich Dauerbrenner auf der Schanz. Wo der Rotstrich auf der Stadtkarte angesetzt wurde, Sabine Kirmair mit den Einzelheiten.