© Polizei Nachrichten

Massenkarambolage auf der Autobahn

Auf der Autobahn ist es auf Höhe Langenbruck zu einer Massenkarambolage gekommen. Innerhalb eines Kilometers sind am Mittag insgesamt acht Autos ineinandergekracht. Grund für den Massenunfall war ein Stau wegen einer Baustelle – die Autofahrer fuhren am Stauende reihenweise aufeinander.

Verletzt wurde niemand – Insgesamt liegt der Schaden bei rund 30.000 Euro.
Wegen der Bergungsarbeiten kam es auf der A9 über zwei Stunden lang zu Behinderungen und kilometerlangen Staus.