Marxheim: 18jähriger stundenlang eingeklemmt

Horrorstart ins Neue Jahr – ein junger Autofahrer ist am frühen Neujahrsmorgen kurz vor Marxheim stundenlang schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt gewesen. Der 18jährige verlor gegen 2 Uhr vermutliche wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Der Fahranfänger kam von der Straße ab und prallte in eine Maschinenhalle. Er wurde dabei schwer verletzt und konnte sich nicht selbst befreien oder Hilfe rufen. Erst mehr als 7 Stunden später entdeckte ihn ein Spaziergänger. Der 18jährige wurde verletzt und stark unterkühlt mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.