Manching: Weniger Besucher im Kelten-Römermuseum

Das Kelten- und Römermuseum in Manching hat im vergangenen Jahr nicht mehr so viele Besucher verzeichnet. 13 Prozent weniger waren es. Obwohl das Interesse weiter hoch ist, mussten gut 200 Führungen abgesagt werden. Grund dafür sind die Mitarbeiter, die bereits mehr als genug mit Führungen beschäftigt waren. Das wirkte sich auch auf die Einnahmen aus. 43.000 Euro weniger nahm das Kelten- und Römermuseum in Manching ein.