Manching: Versuchter Mord mit Details

Weiterer Verhandlungstag im Prozess um den versuchten Mord in Manching: Die Polizisten, die den 53-jährigen davon abgehalten hatten, seine Frau mit einem Meißel zu erschlagen, waren gestern im Zeugenstand. Nachdem die Frau in Sicherheit war, hatten sie Probleme, den Mann zu überwältigen, so die Beamten Erst mit weiteren drei Passanten, die in der Nähe waren, konnte der Mann schließlich am Boden gehalten und gefesselt werden. Ob er dabei betrunken war, wie der Angeklagte beteuerte, konnten die Polizisten nicht mehr sagen. Heute wird der Prozess fortgesetzt.