Manching: Versuchte Brandstiftung an Auto

Die Polizei ermittelt in Manching in einem skurrilen Fall von versuchter Brandstiftung. Ein Unbekannter hat gestern Vormittag in der Schulstraße den Tankdeckel an einem Seat aufgeschraubt. In den Tank steckte er dann einen mit Papier umwickelten Ast und zündete ihn an. Zum Glück ging das Feuer schnell wieder aus, das Holzstück wurde nur angeschmort.  Der Besitzer des Seat verständigte die Polizei, eine Spur zu dem Täter gibt es noch nicht.