Manching: Transporter gegen Fußgänger

Manchmal ist eine Pause beim Autofahren einfach nötig. Diese Erfahrung musste am Samstag ein 24-jähriger Mann machen. Er war in Manching unterwegs und kam mit seinem Transporter auf den Gehweg. Dort erfasste er einen 69-jährigen Mann und verletzte ihn schwer. Er kam mit mehreren Knochenbrüchen und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei stellte beim Transporterfahrer stark gerötete Augen fest. Er war wohl hoffnungslos übermüdet. Auf ihn wartet jetzt eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.