Manching: Schlägerei am Pendlerparkplatz

Brutale Szenen, die sich da am Wochenende auf einem Pendlerparkplatz bei Manching abggespielt haben sollen. Ein 44-Jähriger soll dort von mehreren Männern geschlagen worden sein. Einer der Männer soll sogar mit einem Kinderdreirad auf ihn eingeschlagen haben, dabei erlitt er eine Platzwunde am Hinterkopf. Vier Männer flüchteten, nur noch einer der Täter war da. Der stellte die Sache etwas anders dar: Er hätte von dem 44-jährigen einen Schlag ins Gesicht bekommen, da er in der Nähe seines Wohnwagens urinieren wollte. Wie es nun am Ende wirklich abgelaufen ist, das muss noch ermittelt werden.