© Foto: Aurelie Luylier/ Pixabay

Manching: PFC-Belastungen in Weihern

PFC-Belastung und keine Ende: Das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit rät Fische aus Gewässern im Abstrom des Flugplatzes Manching NICHT zu essen. Diese Empfehlung gilt zunächst ein Jahr lang für 13 von 18 getesteten Weihern. Die Chemikalie aus dem Löschschaum der Flughafenfeuerwehr ist in die Gewässer gelangt, die Grenzwerte sind überschritten. Bei drei von 13 Weihern sind negative gesundheitliche Wirkungen auch bei einem einmaligen Verzehr von Fischen nicht auszuschließen. Die Untersuchungen der Gewässer werden auch in diesem Jahr fortgesetzt.