Manching: Partnerstreit endet in Ausnüchterungszelle

Aus der Wohnung auf die Wache: Nach einem Streit mit seiner Freundin hat die Polizei einen jungen Mann aus Manching mit aufs Revier genommen. Der 23-jährige hatte seiner Lebenspartnerin gestern Abend gedroht, sie umzubringen. Er hatte 2,8 Promille Alkohol intus. Nachdem die Polizisten ihn auch nicht beruhigen konnten und er immer aggressiver wurde, musste er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen.