Manching: Kein Schadenersatz von der Bundeswehr

Der Boden am Flugplatz Manching ist mit der Chemikalie PFC belastet. Sie wurde im Löschschaum der Flughafenfeuerwehr verwendet. Als Folge der Verunreinigungen des Bodens und des Grundwassers entstanden den betroffenen Landwirten und Bürgern Mehrkosten. Dafür steht ihnen nach einer ersten Prüfung der Bundeswehr aber kein Schadenersatz zu. Dazu fehle es an einer Anspruchgrundlage, heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamts  Pfaffenhofen. Landrat Wolf kündigt darin auch an, auf eine politische Ausgleichslösung hinzuarbeiten. Ende März soll es eine nächste Gesprächsrunde mit der Bundeswehr geben.