© Rynio Productions - Fotolia.com

Manching, Ingolstadt: Gutachten im PFC-Prozess angeordnet

Eine Marktgemeinde geht gegen die Bundesrepublik Deutschland vor Gericht – dabei geht es um die jahrelange Verseuchung der Grundstücke rund um den Flugplatz Manching mit giftigem Löschschaum. Heute war zweiter Verhandlungstag im PFC-Prozess. In der Feststellungsklage des Marktes hat der Richter jetzt ein weiteres Gutachten angeordnet. Damit soll geklärt werden, wie hoch die PFC-Kontentration auf den Grundstücken der Gemeinde ist. Geplant sind 80 Bohrungen. Der Prozess gilt als Musterverfahren für bundesweit über 100 vergleichbare Fälle. Der Markt Manching will den verursachten Schaden ersetzt haben.