Manching/Ingolstadt: Betrunkene bauen Unfälle

Dumm gelaufen – ein 40-Jähriger ist in Ingolstadt in einen Unfall mit einem Streifenwagen verwickelt gewesen. Der Mann touchierte heute Nacht das Polizeiauto in der Nördlichen Ringstraße. Die Beamten stellten relativ schnell fest, dass der Mann nicht mehr ganz nüchtern war: Er hatte 1,1 Promille. Auch in Manching baute ein Betrunkener gestern Abend einen Unfall: Der Student fuhr in zwei am Straßenrand geparkte Autos. Der 19-Jährige brachte es ebenfalls auf 1,1 Promille.