Manching: Höhenfreimachung kann kommen

An der B16 verschwinden bald zwei Kreuzungen. Die Regierung von Oberbayern hat die Höhenfreimachung östlich von Manching genehmigt. An der Verlängerung der Ingolstädter Manchingerstraße sowie an der Geisenfelder Straße sollen die Auffahrten zur B16 entschärft werden. Dazu sind zwei Brücken mit Auf- und Abfahrtsrampen geplant. Für die Anwohner sollen außerdem Lärmschutzwände errichtet werden.