Manching: Hochwasserschutz kommt erst nächstes Jahr

Das Warten geht für die Manchinger weiter. Einmal mehr ist der Baubeginn der Hochwasserschutzmaßnahmen verschoben worden. Seit Mitte der 90er-Jahre laufen die Planungen schon, dieses Jahr hätten die Arbeiten beginnen sollen. Die erneute Verzögerung wird nun mit den letzten großen Hochwasserereignissen 2006 und 2013 begründet. Danach müssten die Hochwasserabflüsse der Paar neu berechnet werden, so das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt. Die Berechnung soll im November 2016 durchgeführt werden. Der Baubeginn für den ersten Abschnitt in Manching ist jetzt für das Frühjahr 2017 geplant.