© Foto: Betz

Manching: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Kurz vor 22 Uhr konnte gestern in Manching Entwarnung gegeben werden: Da hatten Kampfmittelbeseitiger eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Bauarbeiter hatten diese neben dem Airbus-Gelände entdeckt. Bevor es ans Entschärfen ging, musste aber ein immenser Aufwand betrieben werden.
Rund 3.000 Mitarbeiter bei Airbus, einer Gärtnerei und der Wehrtechnischen Dienststelle mussten in Sicherheit gebracht werden.
Durch die Räumaktion kam es gestern zu Staus und Behinderungen auf der B16 und in Manching.