Manching: Feuerwehrhaus wird eingeweiht

Der Manchinger Ortsteil Pichl weiht heute sein Feuerwehrhaus ein. Das wird zum Einen natürlich von der Feuerwehr Pichl genutzt. Es gibt einen Schulungsraum, eine Werkstatt, einen Ausstattungsraum und natürlich die Garage mit dem Einsatzfahrzeug, das für Pichl zuständig ist. Zum Anderen gibt es eine Etage höher einen teilbaren Saal. Dort gibt es dann genug Platz für Bürgerversammlungen und den Schützenverein Pichl. Auch Ortsvereine und Kurse sollen sich künftig für den Raum einschreiben können. Der Bau des Feuerwehrshauses hat etwa eineinhalb Jahre gedauert und knapp eine Million Euro gekostet.