Manching: Fahrerflucht nach Unfall

Vier Männer sind am Wochenende mit dem Auto gegen einen Ampelmast auf Höhe EADS bei Manching gefahren, aber keiner will es gewesen sein. Die vier Toristen waren nach dem Unfall zu Fuss geflüchtet. Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers konnten die Männer in unmittelbarer Nähe des Unfalles gefasst werden. Alle waren betrunken, keiner will der Fahrer gewesen sein. Das Auto hatten sie sich angeblich von einem Bekannten ausgeliehen. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.