Manching: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Betrunkene haben im Straßenverkehr nichts zu suchen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind auf der B16 Höhe Manching zwei Autos zusammengestoßen.
Ein alkoholisierter 24-Jähriger war mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem Kleintransporter kollidiert. Bei dem Unfall wurde einer der beiden Wagen noch gegen ein nachfolgendes Auto geschleudert. Sechs Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sowohl der Unfallverursacher als auch der Fahrer des Kleintransporters waren betrunken.