Manching: Betrunken auf der A9

Unkontrolliert und enthemmt: Anzeichen für zu viel Alkohol im Blut. Auf der Autobahn dazu noch eine unkalkulierbare Gefahr. Die Polizei hat gestern früh einen Autofahrer auf der A 9 bei Manching mit über 2 Promille aus dem Verkehr gezogen. Zeugen hatten zuvor berichtet, dass der 31-jährige auffällig auf der Autobahn unterwegs war. Dazu hatte er anderen Verkehrsteilnehmern durch das Schiebedach den Mittelfinger gezeigt. Als er angehalten wurde, beleidigte er auch noch die Polizisten. Er muss jetzt mit einer saftigen Anzeige rechnen.