Manching: B 16 und Autobahnanschluss gesperrt

Seit Anfang September läuft der Neubau der Einfädelspur an die B 16 bei Manching. Um nun auf gesamter Straßenbreite die Deckschicht in einem Guss auftragen zu können, muss die B 16 für ein paar Tage komplett gesperrt werden. Das betrifft die B 16 und die Autobahn-Anschlussstelle Manching ab Freitag Abend ab 18 Uhr. Nur die Direktrampe von der A9 aus Nürnberg Richtung Neuburg bleibt befahrbar. Die Bauarbeiten sollen spätestens am Dienstag, den 4.Oktober zum Beginn des Berufsverkehr um 5 Uhr beendet sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 750.000 Euro.