Manching: 49-Jähriger nach Überfall festgenommen

Die Kripo Ingolstadt hat nach einem gescheiterten Raubüberfall in Manching einen Tatverdächtigen festgenommen. Am Dienstag hatte ein Mann Geld von der Bank abgehoben und war in sein Auto eingestiegen. In dem Moment wurde er überfallen. Der Räuber bedrohte ihn mit einem Messer, dennoch gelang es dem Täter nicht, etwas zu erbeuten. Der flüchtete nach einem kleinen Handgemenge, der Überfallene blieb unverletzt. Heute, zwei Tage später, konnte die Polizei einen 49-jährigen in seiner Wohnung in Manching festnehmen. Er war auf der Kamera der Bank zu sehen und konnte so identifiziert werden.