© Foto: Klinikum

Mainburg: Krankenhaus bekommt Notfallversorgung zurück

Gute Nachricht für das Krankenhaus in Mainburg – es bekommt demnächst voraussichtlich den Status der Basisnotfallversorgung zurück. Damit verbunden ist ein staatlicher Zuschuss von rund 150.000 Euro im Jahr. Hintergrund ist eine Neuregelung der Zuständigkeiten, demnach kommen Kliniken, die über die Fachabteilungen Chirurgie/Unfallchirurgie und Innere Medizin verfügen, dafür in Frage. Pfaffenhofens Landrat Albert Gürtner freute sich über die neue Einstufung des Partnerhauses der Ilmtalklinik, denn es sei gerade für kleine Krankenhäuser eine große Herausforderung, die hohen Anforderungen an die Notfallversorgung sicherzustellen.