© pixabay

Ludwigsmoos: Handfester Beziehungsstreit artet aus

In Ludwigsmoos sind gestern Abend ordentlich die Fetzen geflogen. Ein Paar geriet sich dermaßen in die Haare, dass die Polizei anrücken musste. Der Streit mit Gerangel und Schlägen endete schließlich mit dem beherzten Einschreiten eines Zeugen, indem er den 52-jährigen Mann kurzerhand in einen Teich schubste. Dieser brach sich bei der Auseinandersetzung einen Finger, die 39 Jahre alte Lebensgefährtin klagte über Schmerzen im Gesicht. Die Beamten mussten nicht eingreifen, da sich beide schließlich wieder beruhigten.