Lohwinden: Bayerns bester Fliesenleger

Bayerns bester Fliesenleger kommt aus Lohwinden bei Wolnzach. Domenic Niedermeier hat den zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Fliesenlegen geholt. Um Haaresbreite hat er den ersten Platz verpasst. Die gestellten Aufgaben waren keine leichten: So musste der 19-Jährige bei dem Wettbewerb in Krefeld zwei Bilder fliesen. Sowohl eine Krawatte als auch einen Wasserturm, beides Symbole für die Stadt Krefeld. Vielleicht geht es für den geschickten Handwerker aus Lohwinden schon bald nach Göteborg und er kämpft um das Ticket für die Europameisterschaft im Fliesenlegen.