Lippertshofen: Pflege für den Steinbruch am Reisberg

Das Steinbruchgelände am Reisberg bei Lippertshofen steht im Fokus vom Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt. Auch im Winter wurden Maßnahmen zum Erhalt seltener Tier- und Pflanzenarten durchgeführt Ziel der Naturschutzpflege ist die Wiederherstellung eines lichten Kiefernwaldes und die Stabilisierung artenreicher Pflanzenbestände. Darüber hinaus bittet der Landschaftspflegeverband auf den alten, relativ breiten und ausgetretenen Pfaden zu bleiben sowie neue, schmale Trampelpfade zu meiden.  Bremsspuren an den Wegrändern zerstören Waldorchideen und andere Raritäten, die bevorzugt dort wachsen.