© © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Lichtenau: Auszeichnung für Kindergarten

Früh übt sich, was ein Forscher werden will – das sieht auch die Industrie- und Handelskammer so. Der Kindergarten in Lichtenau ist deshalb jetzt zum zweiten Mal zum „Haus der kleinen Forscher“ ernannt worden. Kinder und Betreuerinnen hatten mit ihren Projekten unter anderem zum Thema „Was ist Magnetismus“ die Jury überzeugt. Die Wirtschaft möchte mit dieser Auszeichnung schon im Kindesalter das Interesse für Berufe mit Technik und Naturwissenschaften wecken. Im Landkreis sind insgesamt 22 Kitas in dem Projekt engagiert, erst vier Einrichtungen sind für ihr Engagement mit der Plakette „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet worden.