Leukämiekranker Michael Schels wird untersucht

Der leukämiekranke Ingolstädter Michael Schels kann offenbar noch vor Weihnachten operiert werden – wenn bei den Untersuchungen jetzt am Wochenende alles glatt läuft. Ein Stammzellenspender wurde gefunden, er hat der Transplantation zugestimmt. Wo der Spender herkommt, wird vorerst nichr bekanntgegeben. Der Ingolstädter Schulrat kommt jetzt im Klinikum Großhadern in Quarantäne und bekommt eine Chemo- und Strahlentherapie. Dann muss alles sehr schnell gehen, weil sein Immunsystem heruntergefahren wird.