Leben ohne Geld

 

Der 26-jährige Marius Diab aus der Hallertau beschloss vor drei Jahren nichts mehr zu kaufen. Er selbst bezeichnet sich als „Konsumverweigerer“ und möchte damit ein Statement gegen die Verschwendungssucht setzen! Sein Essen baut er sich entweder selbst an oder er holt es sich aus den Supermarkt-Containern – also Lebensmittel, die WIR nicht mehr wollen.

Marius Diab wohnt daher auch in einer Jurte.

Das ist ein ca. 30 Quadratmeter großes Rundzelt, umspannt mit recycelten Plastikplanen.

Allerdings ohne Strom und ohne fließend Wasser!

Waschen muss sich der 26-jährige also entweder in natürlichen Gewässern oder mit dem Regenwasser, das er im Garten auffängt!

Fotos: Michaela Lautenschlager