Langenbruck: Unfallopfer flüchtet

In manchen Fällen flüchtet ein Unfallverursacher nach seinem Vergehen – heute Früh war es umgekehrt. Nachdem ein Lkw auf der A 9 einen vorausfahrenden Fiat gerammt hatte, machte sich dessen Fahrer auf und davon. Die Ursache konnte ein paar Stunden später gefunden werden. Das Unfallopfer, ein 43-jähriger Pole, war betrunken unterwegs, noch dazu ohne Führerschein. Außerdem hatte er sich das Auto ohne Erlaubnis des Besitzers genommen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.