Langenbruck: Großbaustelle auf der A9 wird eingerichtet

Auf Pendler Richtung München kommen wieder schwierige Zeiten zu. Auf der A9 wird zwischen Langenbruck und dem Dreieck Holledau ab heute eine Großbaustelle eingerichtet. Zunächst werden die Fahrspuren Richtung München verengt, um Vorarbeiten am Seitenstreifen durchführen zu können. Im Sommer finden dann die Hauptarbeiten an Brücken und Unterführungen statt. Im November soll die Fahrbahn Richtung Nürnberg ein Jahr lang erneuert werden, im Jahr darauf Richtung München. Zum Einsatz kommt ein neues Baustellenleitsystem zum Einsatz: Die verbleibenden fünf Spuren können dabei je nach Hauptverkehrsrichtung aufgeteilt werden.