Langenbruck: Brennendes Auto auf der Autobahn

Ein brennendes Auto hat gestern Nachmittag auf der A9 Höhe Langenbruck für einen langen Stau in Richtung Nürnberg gesorgt: Zwei Autos waren zunächst im stockenden Verkehr aufeinandergefahren. Daraufhin fing der hintere MINI Feuer. Verletzt wurde niemand – aber es entstand ein Schaden von fast 30.000 Euro.