Laisacker/Rennertshofen: Schwere Unfälle

Zwei schwere Unfälle haben am Wochenende die Polizei- und Rettungskräfte im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen im Atem gehalten. Am Samstag stürzte zwischen Rennertshofen und Ammerfeld ein Motorradfahrer. Der 62-jährige Ehekirchener verletzte sich dabei schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht. In Laisacker ist in der Nacht auf Sonntag ein betrunkener Autofahrer in drei geparkte Autos gerast. Freunde des 25-Jährigen hatten ihm eigentlich den Autoschlüssel abgenommen, mit einem Deko-Schwert hatte er sie aber zurückgefordert. Bei dem anschließenden Unfall wurde er zum Glück nur leicht verletzt. Die Polizei stellte bei dem Fahrer über 2,5 Promille fest.