Lachs mal wieder!

Manchmal ertappe ich mich selbst dabei, wie ich erstaunt ausrufe: „Ach, das ist aber einfach“.
So wie bei dem heutigen Rezept: Lachs mit Reiberdatschi.

Wir brauchen Lachs, Kartoffeln, Zitrone, Mehl und Creme fraiche.

Und so geht´s: Den Lachs auf der Hautseite in Öl braten, leicht salzen, pfeffern und mit Zitrone beträufeln, Deckel drauf und einfach durchgaren lassen.
Während der Fisch seine Ruhe genießt, geht´s bei den Kartoffeln weiter.

 

Kartoffeln reiben, Mehl dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Batz dann einfach klecksweise im heißen Öl brutzeln, bis die Datschis Farbe haben.
Und schon kann man alles adrett auf dem Teller mit Creme fraiche anrichten.

Zutaten:

Lachsfilet
2 kleine Kartoffeln, fest kochend
Mehl
1 Zitrone
Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Olis schnelle Küche - Lachs mal wieder