Kurzbilanz des Blitzmarathons

Der erste bayerische Blitzmarathon ist zuende. Im Bereich des Polizeipräsidiums Ingolstadt wurden in 24 Stunden über 23.000 Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Knapp 500 waren zu schnell. An der B 16a zog die Polizei am Abend zwei Autofahrer aus dem Verkehr, die mit 90 statt der zulässigen 50 km/h unterwegs waren. Dennoch hätten die meisten bewusst auf die groß angekündigte Aktion reagiert, heißt es in einer Presse-Erklärung. Auch in den kommenden Tagen wird die Polizei noch verstärkt kontrollieren.