Kühbach: Überholmanöver führt zu Unfall

Er wollte schneller ans Ziel kommen, stattdessen musste der Autofahrer schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein 33-Jähriger wollte auf der B300 kurz nach Kühbach ein Auto überholen. Beim Einscheren brach das Heck des Autos aus und kam auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte ausweichen, jedoch nicht der darauffolgende 26-jährige Autofahrer. Er fuhr frontal in die Fahrerseite des Unfallverursachers.Bei dem Unfall wurden zwei Menschen schwer, zwei weitere leicht verletzt. Die Straße war für mehrere Stunden total gesperrt.