© Polizeisirene

Kinding: Betrunkener im Kratzmühl-See

Das hätte böse enden können: Ein betrunkener Mann ist am Wochenende in den Kratzmühl-See gefallen. Der 31-jährige aus Afghanistan hatte am Samstag offensichtlich die Wirkung von Alkohol vollkommen unterschätzt. Bei einer Feier mit Freunden soll er laut Polizei insgesamt drei Flaschen Wodka getrunken haben. Zwar begann die Zecherei schon am Mittag, allerdings war der 31-Jährige am späten Abend so betrunken, dass er in den Kratzmühl-See stürzte. Wegen lauter Schreie wurde zum Glück ein Angler darauf aufmerksam und rief die Polizei. Der Betrunkene kam mit einer Alkoholvergiftung und einer starken Erkältung ins Krankenhaus.