Köschinger Christen beten für den Frieden

Zusammen beten: Evangelische und katholische Christen treffen sich am heutigen Aschermittwoch, 2. März, um 17 Uhr in Kösching am Kriegerdenkmal im Kirchhof. Mit der Andacht soll die Solidarität mit der Bevölkerung der Ukraine gezeigt werden. Das ökumenische Gebet wurde vom katholischen Pfarrgemeinderat mit der evangelischen Kirchengemeinde St. Paulus initiiert und vorbereitet. Die Andacht am Kriegerdenkmal wird musikalisch von eine Gruppe um Franziska Liepold gestaltet. Der Freiluft-Andachtsgottesdienst findet unter den geltenden Corona-Regel mit Abstandsgebot und – falls notwendig – mit Maske statt.