© Polizei Nachrichten

Kösching: Spaziergänger mit Schlagstock und Messer bedroht

Ruhe tanken beim Spazieren gehen – von wegen! Ein 26jähriger Köschinger wurde gestern auf einem Feldweg bei Kasing von einem Autofahrer bedroht. Zunächst kam es zu einem Streit, weil der 56-jährge mit seinem Wagen zu schnell unterwegs gewesen sein soll. Im Laufe des Streits soll dann der Autofahrer den Spaziergänger beschimpft und mit einem Schlagstock und einem Messer bedroht haben.  Außerdem soll er ihm noch die Autotür gegen die Hand geschlagen haben. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.