Kösching: Pläne zur Verkehrsberuhigung

Viele Autos, Fußgänger und Radlfahrer: In der Ortsmitte von Kösching ist fast immer viel los. Die Ingolstädter Straße soll jetzt verkehrsberuhigt werden, wenn es nach den Plänen des Marktrates geht. Auf der jüngsten Sitzung wurden die Details besprochen. Geplant ist Tempo 30 und der Bau von teils kombinierten Geh- und Radwegen. Zusätzlich möchte man zwischen der Bahnhofs und der Marktstraße in Kösching eine abknickende Vorfahrtsstraße einrichten, damit der Verkehr zügiger fliesst.