Kösching: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist gestern Nachmittag für einen Ingolstädter der Ausflug mit seinem Motorrad zu Ende gegangen. Der 68-Jährige kam zwischen Kösching und Bettbrunn in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der Biker schleuderte die Böschung hinunter und stürzte. Er musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Ursache für den schweren Motorradunfall bei Kösching ist nicht bekannt. Der Staatsanwalt ordnete ein Gutachten an.